Was machen wir in der Betreuungszeit?

In der Betreuungszeit finden die Kinder ein breites Beschäftigungsangebot, das sie wahrnehmen können: Spiele, Konstruktions- und Experimentiermaterial, Verkleidungssachen, Bücher, Bastel- und Werkmaterial.

Pädagogische Fachkräfte betreuen und leiten die Kinder an, fördern ihre Fähigkeiten, stärken ihr Sozialverhalten und unterstüzen sie in ihrer Persönlichkeitsentwicklung. Auch lebenpraktische Erfahrungen können die Kinder in der Betreuungszeit sammeln.

Der Aufenthalt im Freien -hier vor allem auch das freie Spiel- hat einen festen Platz im Tagesablauf und schafft einen sinnvollen Ausgleich zur bewegungsärmeren Unterrichtszeit.

Die Kinder erledigen von Montag bis Donnerstag bis 14.30 Uhr ihre Hausaufgaben. Die Betreuungs- / Lehrkräfte geben Hilfestellungen, ein Nachhilfe- und Förderunterricht kann jedoch nicht erfolgen.

Die Kinder werden mittags und nachmittags entsprechend den schriftlichen Vereinbarungen mit den Eltern zur angegebenen Zeit auf den Heimweg geschickt bzw. von den Eltern abgeholt.

„Wir freuen uns auf die Schule“
Schnupperwoche an der Wörsbachschule

Es ist schon zur Tradition geworden: in der letzten Woche der Sommerferien treffen sich Kinder der zukünftigen 1. Klassen zur Schnupperwoche an der Wörsbachschule in Idstein Wörsdorf. Teilnehmen können alle Schülerinnen und Schüler, die zum Schuljahr 2021/22 eingeschult werden, unabhängig davon, ob sie die Betreuung nutzen werden oder nicht.

„Von 07.30 Uhr bis 14.00 Uhr zeigen wir den Kindern in spielerischer und fröhlicher Weise die Wörsbachschule und wir erkunden mit ihnen die nähere Umgebung der Schule,“ beschreibt Bettina Hackl, die für die Organisation dieses Angebotes verantwortlich ist, ein Ziel der Schnupperwoche.

Weiterhin können die Kinder erste Kontakte untereinander knüpfen und gemeinsam Neues und Spannendes erleben. Neben dem freien Spielen in den Betreuungsräumen und auf dem Schulgelände haben die Kinder die Möglichkeit, Bau- und Leseecke sowie das umfangreiche Spieleangebot kennenzulernen und auszuprobieren. „Zusätzlich haben wir kreative Angebote vorbereitet, um viele unterschiedliche Beschäftigungsmöglichkeiten anbieten zu können.

„Das gemeine Frühstück und Mittagessen der Kinder mit den Betreuungskräften rundet den Betreuungstag ab und die Kinder freuen sich gut vorbereitet auf den Schulstart in der kommenden Woche,“ so Bettina Hackl abschließend.

Schnupperwoche an der Wörsbachschule
Menü